7 – Verehrung

  Den Archetyp des*der König*in verwirklichen Mit dem Begriff der Verehrung meine ich nicht die Idolisierung eines Mitmenschen oder eines Tieres. Ein Mensch muss nicht überhöht und in einer glorreichen Erzählung von allen Fehlern oder von seinem Menschsein entgrenzt werden, um als zutiefst verehrungswürdig angesehen zu werden. Es ist sein Menschsein an sich, das so […]

6 – Synchronisierung

6. Synchronisierung  Den Archetyp der*des Prophet*in verwirklichen Wenn wir Anderen ein Vorbild darin sein wollen, ein bewusster Teil des Kosmos und seiner Liebe, seiner Weisheit, seines Ganzseins, seiner Ewigkeit und seines Wandels zu sein, dann müssen wir nichts weiter tun als diese Werte durch uns manifest werden zu lassen. Wir müssen unser Leben gelingen lassen. […]

5 – Verwirklichung

  Den Archetyp des*der Künstler*in verwirklichen Es gibt einen Punkt im Leben, da wird man von der Schülerin oder vom Schüler zur Lehrerin oder zum Lehrer. Auch wenn der*die Schüler*in dem*der Lehrer*in stets inhärent bleibt, ändert sich etwas. Es ist, als ginge die bisher geschlossene Blüte auf und als verströme sie ab jetzt einen Duft, […]

4 – Sammlung

Den Archetyp des*der Gastgeber*in verwirklichen Am liebsten würden wir vielleicht unsere Arme um die Welt legen, sie an unser Herz gedrückt halten und warten, bis dieses wütend rebellierende und so verloren wirkende Kind sich beruhigt hat, so dass es zur Besinnung kommen und endlich wieder hinsehen und zuhören kann. Falls sich dieser Impuls von Zeit […]

3 – Bestimmung

Den Archetyp des*der Ritter*in verwirklichen Menschen sind nicht sinnloserweise auf der Welt. Der Sinn einer Existenz liegt in jedem einzelnen Menschen. Jeder Mensch ist für etwas Bestimmtes hier, für eine bestimmte Entwicklung, einen bestimmten Entwicklungsschritt, den er oder sie zu bewerkstelligen wünscht. Wozu man hier bestimmt ist, hat die Seele bestimmt und in den eigenen […]

2 – Verlangen

  Den Archetyp des*der Heiler*in verwirklichen Wonach es die Seele wirklich verlangt und worauf alles materielle Verlangen verweist, ist, echte menschliche Erfahrungen zu machen und dabei die Eigenkräfte produktiv einzusetzen. Die Seele hat sich nicht inkarniert, um die Augen dann nur auf Bildschirme starren zu lassen. Sie hat sich nicht inkarniert, um die Ohren den […]

1 – Gedeihen

Den Archetyp des*der Lehrer*in verwirklichen *Archetypen müssen eigentlich nicht gegendert werden, weil ihre Energie in jedem Menschen weiblich oder männlich zentriert vorliegen. Es handelt sich nach C. G. Jung um Seelenbilder und Grundmuster des Erlebens. Die Hexe kann als Archetyp im Mann liegen wie der Archetyp Ritters in der Frau. Für die Förderung der Identifikation […]

Kapitel 7: Selbstwirksamkeit

Einführung Wirksam werden in der Welt: Was wir für die Welt tun können, damit das Leben besser gelingt und der Mensch zu sich selbst zurückfindet. Es gehört zum Menschsein, mit seinem Menschsein gegenüber dem Leben wirksam zu werden. Die Seele will das Leben nicht bloß aushalten, erdulden und vorbeigehen lassen. Sie will sich in diesem […]

7 – Universale Matrix – Souveränität

Das Leben besteht aus zwei großen Komponenten: Das, was das Individuum aus sich selbst heraus beeinflussen kann und worin es seinen Beitrag leistet an der Bewegung in der Welt, ist das Eine. Und das, was das Individuum nicht beeinflussen kann, worin es stattdessen von der Welt bewegt wird, ist das Andere. Es gibt eine Charakterorientierung, […]

6 – Kosmos – Medialität

6. Kosmos – Medialität Die mentale Entwicklung einer hochsensiblen Konstitution führt in die spirituelle Gabe der Medialität hinein. Medial begabt zu sein sagt noch nichts darüber, worin sich die Gabe manifestiert, aber das Bewusstsein für die Begabung markiert den Grad der Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit des Menschen mit dem Kosmos, also mit dem Bewusstseinsstrom, der sein […]